Sponsoren

sportsup

dunlop

ING-DiBa

 

Saison 07/08

 

Mannschaft

Oben: Luca, Jens, Thommy, Anders; Unten: Tim, Sascha und Thorsten. In der kommenden Saison 2008/09 starten wir erneut in der 2. Bundesliga Süd; Saisonstart ist der 05.10.2008.


  Spielplan der Saison 2007/2008

Tabelle

    Beg. Punkte Spiele Sätze
1. 1. Erlanger SC 14 24:4 44:12 143:50
2. SRC Allershausen 14 16:12 31:25 108:97
3. Squash Team Pforzheim 14 15:13 29:27 114:101
4. Schängel SC Koblenz II 14 15:13 29:27 108:96
5. SC Yellow Dot Maintal 14 14:14 27:29 95:103
6. Black & White RC Worms II 14 12:16 26:30 98:109
7. 1. Griesheimer SC 79 14 11:17 24:32 86:122
8. 1. SC Beindersheim 14 5:23 14:42 64:138
 

Rückrunde

 
29.03.08 Beindersheim 1 - Griesheim 1 2:2 (8:8)
  Anders Krosky - Anders Adamson 0:3 (12:14, 12:14, 1:11)
  Markus Serr - Jens Haselböck 3:0 (11:2, 12:10, 11:9)
  Sascha Pfau - Thomas Hahn 3:2 (11:6, 11:9, 6:11, 7:11, 11:4)
  Dominik Braunfels - Tim Hasse 2:3 (12:14, 11:6, 10:12, 11:6, 7:11)
  11_04_08
  Darmstädter Echo vom 16.04.2008.
 
29.03.08 Griesheim 1 - Maintal 1 1:3 (5:11)
  Anders Adamson - Guido Kirschbaum 1:3 (11:8, 8:11, 3:11, 5:11)
  Sascha Trummheller - Uwe Peters 1:3 (12:10, 9:11, 7:11, 5:11)
  Jens Haselböck - Andreas Hubbert 3:2 (11:9, 11:9, 1:11, 7:11, 12:10)
  Jörg Hidding - Marius Spiekermann 0:3 (5:11, 5:11, 5:11)
  11_04_08
  Darmstädter Echo vom 11.04.2008.
 
30.03.08 Erlangen 1 - Griesheim 1 3:1 (9:3)
  Raphael Kandra - Luca Mastrostefano 0:3 (9:11, 6:11, 5:11)
  David Kandra - Anders Adamson 3:0 (11:8, 11:7, 12:10)
  Michael Schleinkofer - Jens Haselb�ck 3:0 (11:4, 11:3, 11:7)
  Daniel Uhlke - Jörg Hidding 3:0 (11:5, 11:2, 11:4)
 
29.03.08 Griesheim 1 - Maintal 1 2:2 (6:7)
  Luca Mastrostefano - Tom Hoevenaars 0:3 (9:11, 7:11, 5:11)
  Anders Adamson - Kai Wetzstein 3:1 (11:7, 11:9, 9:11, 11:5)
  Sascha Trummheller - Andreas Omlor 0:3 (8:11, 10:12, 4:11)
  Jens Haselb�ck - Marco Fanta 3:0 (11:8, 11:7, 11:7)
 
  02_04_08
  Darmstädter Echo vom 02.04.2008.
 
17.02.08 Griesheim 1 - Pforzheim 1 2:2 (10:6)
  Luca Mastrostefano - Sanjay Raval 3:0 (11:6, 11:3, 11:6)
  Anders Adamson - Vincent Fenner 2:3 (11:8, 8:11, 5:11, 11:5, 8:11)
  Sascha Trummheller - Sascha Bürkle 2:3 (10:12, 14:12, 8:11, 11:8, 4:11)
  Jens Haselb�ck - Michael Ernst 3:0 (11:6, 11:8, 11:9)
 
16.02.08 Worms 2 - Griesheim 1 3:1 (11:4)
  Matthias Heinemann - Luca Mastrostefano 2:3 (11:9, 4:11, 11:7, 4:11, 1:11)
  Carsten Schoor - Anders Adamson 3:0 (11:3, 11:7, 11:8)
  Christian Barz - Jens Haselb�ck 3:1 (11:5, 8:11, 11:3, 11:4)
  Alexander Hoppe - Tim Hasse 3:0 (11:1, 11:8, 11:4)
 
  16_01_08
  Darmstädter Echo vom 20.02.2008, leider mit falschem Ergebnis.
 
13.01.08 Allershausen 1 - Griesheim 1 2:2 (10:7)
  Aaron Frankcomb - Chris Simpson 2:3 (4:11, 11:9, 11:6, 2:11, 8:11)
  Markus Schwarz - Anders Adamson 3:1 (4:11, 11:3, 11:6, 11:8)
  Christian Lasin - Jens Haselböck 2:3 (11:8, 5:11, 8:11, 11:7, 9:11)
  Farman Ali Khan - Jörg Hidding 3:0 (11:8, 14:12, 12:10)
 
  16_01_08
  Jens entscheidet die Begegnung gegen Christian Lasin für sich (Klaus Wenzel).
 

Hinrunde

 
12.01.08 Griesheim 1 - Allershausen 1 2:2 (7:7)
  Anders Adamson - Aaron Frankcomb 0:3 (7:11, 4:11, 7:11)
  Jens Haselb�ck - Christian Lasin 3:1 (11:7, 9:11, 11:7, 11:9)
  Thomas Hahn - Farman Ali Khan 1:3 (8:11, 3:11, 12:10, 6:11)
  Jörg Hidding - Georg Chekaiban 3:0 (11:5, 11:9, 11:4)
 
  16_01_08
  Darmstädter Echo vom 16.01.2008
 
18.11.07 Koblenz 2 - Griesheim 1 2:2 (9:6)
  Lucas Buit - Luca Mastrostefano 2:3 (4:11, 11:9, 11:6, 2:11, 8:11)
  Guido Kirschbaum - Anders Adamson 1:3 (11:7, 6:11, 2:11, 7:11)
  Uwe Peters - Jens Haselböck 3:0 (11:9, 11:6, 11:8)
  Marius Spiekermann Thomas Hahn 3:0 (12:10, 11:8, 11:8)
 
17.11.07 Griesheim 1 - Beindersheim 1 3:1 (9:7)
  Luca Mastrostefano - Marcus Berrett 0:3 (4:11, 4:11, 9:11)
  Anders Adamson - Markus Serr 3:2 (11:8, 12:14, 10:12,14:12,11:7)
  Sascha Trummheller - Silas Hartmann 3:2 (7:11, 9:11, 11:4, 11:0, 11:6)
  Jens Haselböck - Oliver Ehrmann 3:0 (11:3, 11:4, 15:13)
 
  20_11_07_Foto
  20_11_07_Text
  Darmstädter Echo vom 20.11.2007
 
21.10.07 Maintal - Griesheim 1 4:0 (12:0)
  Tom Hoevenaars - Anders Adamson 3:0 (11:6, 11:2, 11:6)
  Kai Wetzstein - Jörg Hidding 3:0 (11:2, 11:6, 12:10)
  Andreas Omlor Tim Hasse 3:0 (11:9, 11:2, 11:7)
  Lars Steenblock - Thorsten Eisele 3:0 (11:6, 11:3, 11:1)
 
20.10.07 Griesheim 1 - Erlangen 1 0:4 (1:12)
  Anders Adamson - Andrew Whipp 0:3 (6:11, 4:11, 2:11)
  Thomas Hahn - Raphael Kandra 0:3 (5:11, 7:11, 4:11)
  J�rg Hidding - David Kandra 0:3 (9:11, 5:11, 6:11)
  Thorsten Eisele - Alexander 1:3 (9:11, 11:8, 6:11, 11:13)
 
  24_10_07
  Darmstädter Echo vom 24.10.2007
 
07.10.07 Griesheim 1 - Worms 2 2:2 (8:7)
  Luca Mastrostefano - Carsten Schoor 3:0 (11:8, 11:4, 12:10)
  Anders Adamson - Christian Barz 1:3 (11:5, 10:12, 8:11, 9:11)
  Sascha Trummheller - Alexander Hoppe 1:3 (7:11, 12:10, 4:11, 8:11)
  Jens Haselb�ck - Thomas Schmidt 3:1 (12:10, 5:11, 11:3, 11:1)
 
 
Anders   Luca
Links: Anders muss sich in vier Sätzen gegen Christian geschlagen geben; Rechts: Luca siegt gegen Carsten mit 3:0. (Fotos: Klaus Wenzel)  
 
06.10.07 Pforzheim 1 - Griesheim 1 0:4 (6:12)
  Vincent Fenner - Luca Mastrostefano 0:3 (5:11, 3:11, 4:11)
  Sascha Bürkle - Anders Adamson 2:3 (11:8, 1:11, 11:6, 6:11, 4:11)
  Matthias Schweitzer - Jens Haselböck 2:3 (9:11, 11:7, 4:11, 11:4, 5:11)
  Andreas Crivellin - J�rg Hidding 2:3 (11:6, 11:7, 4:11, 11:13, 8:11)
 
  09_10_07
  Darmstädter Echo vom 09.10.2007
 
 
  Unsere Hoffnung war zunächst nur auf ein Unentschieden beschränkt. Die Pforzheimer mussten jedoch zwei Ausfälle hinnehmen. Jonathan Hartford (WRL 59.) und Sanjay Raval, der an diesem Wochenede für die Luxemburger Nationalmannschaft bei den Europameisterschaften der Kleinstaaten in Island an den Start ging. Somit war klar, dass ein Sieg für unsere Jungs auf jeden Fall möglich war.
  15 Jahre nach seinem letzten Auftritt dauerte es zwei Sätze, bis sich Jörg in der Bundesliga wieder wie zu Hause fühlte. Schnell lag er mit 2:0 Sätzen hinten und war mit seinem Spiel total unzufrieden. Dann erwachte aber sein Kampfgeist und er entdeckte auch seine Spielerische Brillanz und siegte am Ende hochverdient und zufrieden mit 3:2. Jedoch muss noch erwähnt werden, dass Jörg im vierten Satz, den er in der Verängerung gewann, zwei Matchballe seines Gegners beim Stand von 10:8 abwehrte. Wir sagen Danke Jörg und weiter so!
  Unser Neuzugang aus Nordhessen spielte in einem Wellental, Ein Satz hui, dann wieder pfui. Als es aber dann in den entscheidenden fünften Satz ging, war er er psychisch voll da und man merkte ihm den unbändigen Siegeswillen an. Er puschte sich, trotz schwerer Beine nochmal nach vorne und gewann den fünften Satz deutlich.
  Luca ließ seinem Gegenspieler in diesem Match nicht den Hauch einer Chance. Er begann sofort sehr druckvoll und stellte seine Klasse unter Beweis. Sein Gegenspieler konnte machen was er wollte, Luca hatte immer eine bessere Antwort parat. Hoffen wir, dass es öfter die Möglichkeit geben wird seine Spielkunst in Darmstadt zu sehen.
  Anders startete sehr nervös in sein erstes Bundesligamatch und machte durchaus vermeidbare Fehler. Er steigerte sich jedoch von Satz zu Satz, bis er zur gewohnten Ballsicherheit gefunden hatte. Er war seinem Gegner am Ende in allen Belangen überlegen und siegte zwar knapp, aber souverän in fünf Sätzen. Der Verlauf dieses Spiels zeigte uns, dass auf Anders verlass ist, wenn es darauf ankommt.