Sponsoren

sportsup

dunlop

ING-DiBa

 

Aktuelles


6. Darmstädter Hobbyturnier am 15.02.2014 (16.02.2014)
Am letzten Samstag trafen sich eine Rekordteilnehmerzahl von 43 Hobbysquashern im SportsUp in Darmstadt um nunmehr zum 6. Mal den Darmstädter Hobbymeister auszuspielen. Nach 168 spannenden Spielen stand um 20:15 Uhr der Sieger Thomas Bludau fest. Das Treppchen komplettieren Erich Richter (2. Platz) und Bodo Fleischmann (3. Platz), der sich in einem äußerst knappen kleinen Finale gegen Marcel Schwarz durchsetzte. Alle weiteren Platzierungen findet ihr hier. Ebenfalls findet ihr Eindrücke dieses Tages auf unserer Webseite in der Rubrik Bilder.

Wir bedanken uns bei allen Hobbysquashern für die Teilnahme und gratulieren euch herzlich zu euren Platzierungen. Wir hoffen, dass alle einen schönen Tag hatten. Auch möchten wir uns nocheinmal bei allen Helfern aus dem Verein bedanken und würden uns freuen, wenn wir euch auch beim nächsten Hobbyturnier wieder begrüßen können.
5 Darmstädter Jugendliche nehmen an heimischer Jugendrangliste teil (29.01.2014)
Am letzten Wochenende trafen sich 5 Mädchen und 24 Jungen zur 4. HSQV-Jugendrangliste der Saison 2013/2014 in Darmstadt. Es war das letzte HSQV-Jugendranglistenturnier vor der HSQV-Jugendeinzelmeisterschaft 2014, die am 22.03. in Maintal stattfinden wird. mehr

(Text: HSQV)
2. Darmstädter Jugendrangliste am 25.01.2014 (19.01.2014)
Am nächsten Samstag den 25.01.2014 treffen sich mehr als 30 Jugendliche aus ganz Hessen in Darmstadt, um dort ein hessiches Jugendranglistenturnier auszutragen. Darunter befinden sich 5 Jugendliche des 1. Darmstädter SC 1979. Wir würden uns über die Unterstützung unseres Nachwuchses sehr freuen.

Weitere Informationen.
6. Darmstädter Hobbyturnier am 15.02.2014 (19.01.2014)
Am Samstag den 15.02.2014 organisiert der 1. Darmstädter SC 1979 wieder ein Hobbyturnier im SportsUp in Darmstadt. Die ersten Hobbyspieler sind bereits angemeldet. Wir freuen uns auf alle Teilnehmer.

Weitere Informationen für Interessierte.
9. Spieltag: Darmstadts Erste gewinnt gegen Tabellenführer (19.01.2014)
Am 2. Spieltag der Rückrunde musste die 1. Mannschaft gegen den Tabellenführer der Hessenliga aus Seligenstadt antreten. Dabei gelang den Darmstädtern ein furioser Sieg. Entscheidend dafür war der 3:2 Sieg von Jörg Hidding an Position 3.

Die 2. Mannschaft musste ersatzgeschwächt in Frankfurt antreten und konnte trotz leidenschaftlichem Kampf der 0:4-Niederlage nicht entgehen.

Auch die 3. Mannschaft reiste nach Frankfurt und sicherte sich mit einem 3:1-Sieg die Tabellenführung, da Tabellenführer Aschaffenburg gegen Dreiech verlor. Sie kommen ihrem Ziel dem Aufstieg in die Landesliga damit immer näher.

Die 4. Mannschaft hatte ihr Spiel an diesem Spieltag in Maintal und hätte einen Punkt verdient gehabt. Jedoch verlor Kerstin Kießling leider im 5. Satz, so dass man mit einer 1:3-Niederlage zurück nach Darmstadt fahren musste.

Die 6. Mannschaft feierte mit einem gewonnenen Unentschieden gegen Waldaschaff ihren ersten Sieg. Erfolgsgaranten waren die beiden Nachwuchskräfte Robin Riederlsheimer und Michael Fischer, so dass man sich schließlich mit insgesamt 3 Punkten mehr durchsetzte.

Nächster Spieltag: 24.01.2014
8. Spieltag: Keine Überraschung im vereinsinternen Duell (12.01.2014)
Am letzten Freitag (10.01.2014) hat die Rückrunde der Saison 2013/14 begonnen. Wie bereits in der Vorrunde kam es zum vereinsinternen Duell in der Hessenliga zwischen der 1. Mannschaft und der 2. Mannschaft. Dabei setzte sich am Ende erwartungsgemäß die 1. Mannschaft mit 4:0 durch. Jedoch begann es mit einem äußerst spannenden Spiel an Position 4 bei dem sich Thorsten Eisele gegen den Vereinsdebutanten Mayk Holländer mit 3:2 durchsetzte. Danach konnte lediglich Rodney Bysh noch einen Satz für die 2. Mannschaft gegen Tim Hasse erkämpfen.

Auch die 3. Mannschaft hatte ein Heimspiel gegen den Dritten der Bezirksliga Süd Dreiech. Es ging bereits spannend los. Malte Ahrens musste sich an Position 4 knapp mit 2:3 geschlagen geben. Es folgte das vorgezogene Spiel an Position 1, welches Stephan Hillman klar mit 3:1 für sich entschied. Es stand somit 1:1. Es folgte das Spiel an Position 3, welches mit 1:3 verloren ging (Dominique Achard). Somit musste Reza Hagh an Position 2 gewinnen um ein gewonnenes Unentscheiden nach Punkten zu erreichen. Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Am Ende war das Glück auf der Seite der Darmstädter und das Spiel ging mit 3:2 gewonnen.

Ebenfalls zu Hause spielte die 5. Mannschaft. Diese musste sich jedoch gegen starke Gäste aus Hattersheim mit 0:4 geschlagen geben. Lediglich Markus Cetti konnte an Position 1 einen Satz gewinnen.

Nächster Spieltag: 17.01.2014
« | | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | | »