Sponsoren

sportsup

dunlop

 

Aktuelles


7. Spieltag: Darmstadt 2 ist Herbstmeister (02.12.2018)
Mit dem Sieg gegen den zweitplatzierten Lokalrivalen Darmstadt 81 sichert sich die zweite Mannschaft am vorletzten Spieltag die Herbstmeisterschaft in der Landesliga Süd. Die Siegesserie von fünf Spielen hält damit an. Die erste Mannschaft verspielt extrem ersatzgeschwächt die Tabellenführung in Frankfurt. Die Mannschaften drei und vier beißen sich mit ihren Siegen in der Tabellenspitze ihrer Ligen fest.

SC Monopol Frankfurt 2 - 1. Darmstädter SC 79 1 3:1
1. Darmstädter SC 79 2 - SG Boh. Darmstadt 81 1 3:1
Erster Frankfurter SC 2 - 1. Darmstädter SC 79 3 2:2 (gewonnen)
SC 77 Dreieich 3 - 1. Darmstädter SC 79 4 1:3
1. Darmstädter SC 79 5 - SCR 57 Aschaffenburg 2 0:4
1. Darmstädter SC 79 6 - SC Monopol Frankfurt 6 0:4
1. Darmstädter SC 79 7 - SC Monopol Frankfurt 8 4:0

nächster Spieltag: 14.12.2018
16. Darmstädter Hobbyturnier (18.11.2018)
Am gestrigen Samstag fand mit 34 Teilnehmern eines der bestbesuchtesten Hobbyturniere statt. Wir gratulieren den Siegern und bedanken uns bei den annähernd 20 Vereinshelfern.
6. Spieltag und Nachholspieltage (04.11.2018)
Großer Gewinner des Spieltags ist die erste Mannschaft, die mit den Siegen am 6. Spieltag und im Nachholspiel die Tabellenspitze der Hessenliga erobert hat. Auch der Lauf der zweiten Mannschaft hält an. Mit einem weiteren Sieg verteidigt sie die Tabellenspitze der Landesliga Süd. Einen Rückschlag muss bei der ersten Niederlage der Saison leider die dritte Mannschaft hinnehmen. Die vierte Mannschaft setzt sich im centerinternen Derby denkbar knapp durch und holt wichtige Punkte gegen den Abstieg.

1. Darmstädter SC 79 1 - CH Seligenstadt 79 1 3:1
SC Bürgstadt 1988 1 - 1. Darmstädter SC 79 2 1:3
1. Darmstädter SC 79 3 - No Let Friedberg 88 1 0:4
1. Darmstädter SC 79 4 - SG Boh. Darmstadt 81 2 2:2 (gewonnen)
SC Yellow Dot Maintal 4 - 1. Darmstädter SC 79 5 4:0
1. Darmstädter SC 79 6 - SC Monopol Frankfurt 7 1:3
1. Darmstädter SC 79 7 - SCR 57 Aschaffenburg 3 2:2 (verloren)

Nachholspiele:
1. Darmstädter SC 79 1 - SC Witzenhausen 1 4:0
1. Darmstädter SC 79 7 - ST TV-Grosswelzheim 1 1:3

nächster Spieltag: 30.11.2018
5. Spieltag (28.10.2018)
Die ersten drei Mannschaften setzen ihre Siegesserien fort und gewinnen erneut. Sie behaupten somit ihre forderen Tabellenplätze. Die unteren Mannschaften warten weiter auf Punkte.

SC 77 Dreieich 1 - 1. Darmstädter SC 79 1 2:2 (gewonnen)
1. Darmstädter SC 79 2 - SC Monopol Frankfurt 4 3:1
SC Yellow Dot Maintal 6 - 1. Darmstädter SC 79 3 1:3
SP Gießen 2 - 1. Darmstädter SC 79 4 4:0
1. Darmstädter SC 79 5 - SC Yellow Dot Maintal 5 4:0
SC Yellow Dot Maintal 7 - 1. Darmstädter SC 79 6 3:1
No Let Friedberg 88 3 - 1. Darmstädter SC 79 7 3:1

nächster Spieltag: 02.11.2018
4. Spieltag: Erfolgreicher Start in Teil 2 der Hinrunde (20.10.2018)
Den letzten Freitag werden viele im Verein als sehr erfolgreichen Spieltag in Erinnerung behalten. Nach dem Sieg der ersten Mannschaft im Nachholspieltag am Sonntag davor (14.10.) konnten die Mannschaften zwei bis vier nachziehen und ihrerseits jeweils 3:1 Siege feiern. Damit stehen nach diesem Spieltag sowohl die zweite Mannschaft (Landesliga Süd) als auch die dritte Mannschaft (Bezirksliga Nord) an der Tabellenspitze ihrer Ligen.

BSG Rack. Mittelhessen 1 - 1. Darmstädter SC 79 1 1:3
1. Darmstädter SC 79 2 - SC Yellow Dot Maintal 3 3:1
1. Darmstädter SC 79 3 - SC 1986 Wallau 2 3:1
1. Darmstädter SC 79 4 - 1. Darmstädter SC 79 5 3:1
No Let Friedberg 88 2 - 1. Darmstädter SC 79 6 4:0
CH Seligenstadt 79 2 - 1. Darmstädter SC 79 7 3:1

nächster Spieltag: 26.10.2018
Vereinsmeisterschaften 2018 (14.10.2018)
Am gestrigen Samstag fanden die diesjährigen Vereinsmeiterschaften des 1. Darmstädter SC 1979 statt. In einem packenden Finale setzte sich der amtierende und dann auch neue Vereinsmeister Thomas Hahn 3:2 gegen den Newcomer Diego Delgado durch (12:10, 8:11, 9:11, 12:10, 11:8). Bei den Damen bezwang Sarah Sekyra ihre Kontrahentin Mirka Sojka mit 3:1 (11:4, 11:5, 8:11, 11:9). Mit einem eindeutigen 3:0 gegen Abdel Ahmed holte sich Jan-Peer Hofmann nach 2016 seinen zweiten Vereinsmeistertitel bei den Jugendlichen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für den schönen Tag.
1 | 2 | 3 | 4 | | »